4 Pfoten 2 Hände

    ein Team

Sandra Wagner
Marktstrasse 42 a

63688 Gedern

4Pfoten2Haende@gmail.com
Tel.: 0151/19624531

"Socke - Pepe"

Besucherzaehler

Über mich

Schon als Kind liebte ich Tiere. Von klein an begleitete mich die Griechische Landschildkröte "Oskar" meiner Oma, später waren es eigene Kaninchen. Da wir in einem kleinen Dorf auf dem Land wohnten, hatte ich nicht nur Kontakt zu Hunden und Katzen, sondern auch zu Hühnern, Schafen, Ziegen, Schweinen, Kühen/Rindern sowie zu Pferden und Eseln - dort bei den Tieren war ich immer zu finden!

 

Mit 14 Jahren absolvierte ich mein erstes Praktikum in einer Tierarztpraxis für Kleintiere ... und mein Berufswunsch stand fest: Tierarzthelferin oder jetzt Tiermedizinische Fachangestellte.
Mit meiner Ausbildung verwirklichte ich meinen grossen Traum und konnte endlich mit Tieren arbeiten, so zum Beispiel mit meinem ersten Pflegehund.

 

Schon da war der Wunsch da, noch mehr mit Hunden und deren Besitzern zu arbeiten, ihnen zu einem stressfreieren und angenehmen gemeinsamen Zusammenleben zu verhelfen.

Ausserdem hörte ich zum ersten Mal etwas von Physiotherapie für Tiere. Ich war sofort davon überzeugt, dass man ihnen damit bei Problemen im Bewegungsapparat das Leben deutlich erleichtern kann!

So waren meine nächsten Vorhaben die Zusatzausbildungen zur Verhaltenstherapeutin für Hunde und zur Physiotherapeutin für Hunde und Katzen.

 

Durch das Arbeiten in einer kleinen Klinik ergab es sich dann, dass ich eine 18 monatige Ausbildung zur Veterinärmedizinischen Physiotherapeutin (VMPT) machen konnte und dort auch schon erste praktische Erfahrungen mit eigenen Patienten sammelte.

 

In dieser Zeit kam auch mein erster eigener Hund, ein 2,5 Jahre alter Labrador Rüde namens "Daico" zu uns. Seine Vorgeschichte und das Arbeiten mit ihm erinnerten mich wieder an meinen zweiten großen Traum noch enger und intensiver mit Hunden und deren Besitzern zusammen zu arbeiten.

2010 bis 2012 machte ich dann eine Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin für Hunde.

 

Mit 4 Pfoten 2 Hände - ein Team habe ich mir nun meinen Lebenstraum verwirklicht und arbeite selbstständig mit Hunden in der Verhaltenstherapie und in der Physiotherapie ausserdem auch mit Katzen.

"Hundehaare kann man wegfegen. Pfotenabdrücke auf dem Boden kann man wegwischen. "Nasenkunst" am Fenster kann man wegputzen. Aber die Spuren, die sie in unseren Herzen hinterlassen, sind für die Ewigkeit!"

(Johanna Petz)